Bezirke
Navigation:
Uschi Lichtenegger

Uschi Lichtenegger

Bezirksvorsteherin
„Machen wir die Leopoldstadt gemeinsam zum beliebtesten Bezirk Wiens: modern, grün, sozial und weltoffen.“
Uschi Lichtenegger

Uschi Lichtenegger wurde 1961 in Wien geboren und machte nach der HAK eine Bürolehre. In den 80ern war sie im Verlag für Gesellschaftskritik tätig. Später machte sie eine Ausbildung zur Familienhelferin.

Bis 2010 arbeitete sie im Bereich Buch- und Zeitschriftenherstellung und in der Theodor-Kramer-Gesellschaft. Danach widmete sie sich dem DSE-Wien, dem Dachverband für sozialökonomische Einrichtungen und engagierte sich in Sozial- und Kulturvereinen wie der Arge Randkunst oder dem Kulturkreis Mexikoplatz. Im Volkertviertel half sie mit, die Stadtteilzeitung "Grätzl-Blattl" aufzubauen.

Politisch ist sie seit mehr als 15 Jahren ehrenamtlich bei den Grünen und im Bezirk verwurzelt.

In ihrer Freizeit spielt sie Tennis, verbringt Zeit mit ihren beiden Enkeltöchtern, geht mit Hündin "Honey" spazieren und fährt gerne Rad.

Uschi Lichtenegger Sujet