Bezirke
Navigation:
am 5. Mai

Leistbare Wohnungen am Augarten

Uschi Lichtenegger, Petra Galkova - Der Bedarf an leistbaren Wohnungen in Wien ist riesig. Und wer jemals mit einem vergleichsweise kleinen Einkommen versucht hat, eine Wohnung zu finden, ist über jedes geförderte Projekt dankbar. In der Oberen Augartenstraße 4 wird nun eines realisiert.

Augartenstraße 4 Straße
Augartenstraße 4 Hof

In zentraler Lage des 2. Bezirkes wird dieses Jahr eine Baulücke geschlossen, um das Projekt „Stadt.Park.Garten“ umzusetzen. Es entstehen 45 geförderte Mietwohnungen, ein Drittel davon SMART-Wohnungen mit Superförderung.

Die AnrainerInnen sind verständlicherweise unglücklich über den Verlust des Freiraumes und haben sich auch an die Bezirksvorstehung gewandt. Wir hoffen, durch Infoveranstaltungen und persönliche Gespräche das Verständnis für die Verpflichtungen der Stadt Wien, leistbaren Wohnraum zu schaffen, zu fördern. Und wir hoffen, dass die neue Nachbarschaft zu einer Bereicherung für alle AnrainerInnen wird.

Wichtig: das Grundstück wurde nicht an den Bauträger verkauft, sondern nur ein Baurecht eingeräumt. Die Wohnungen können nicht in Eigentum übergehen und bleiben so immer für sozial bedürftige Menschen zur Verfügung. Bei Bezug der Wohnungen entfällt für die MieterInnen der Grundkostenbeitrag, was sie besonders günstig macht.

Bei einer 50-m2-Wohnung mit normaler Förderstufe wird die Miete bei einem Baukostenbeitrag von rund 6200 Euro nur 385 Euro betragen.

​B​ei einer 70 m2-Wohnung werden rund 8700 Euro Baukostenbeitrag und 539 Euro Miete fällig.

​MieterInnen mit Anspruch auf SMART-Wohnung mit Superförderung werden noch günstiger wohnen. Und das in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung.

Welche Wohnungen werden entstehen?

  • 30 geförderte Mietwohnungen
    Finanzierungsbeitrag voraussichtlich 125,00 €/m2
    Monatliche Brutto-Miete voraussichtlich 7,70 €/m2
  • 15 SMART Wohnungen mit Superförderung
    Finanzierungsbeitrag voraussichtlich 60,00 €/m2
    Monatliche Brutto-Miete voraussichtlich 7,50 €/m2
  • Eine 36qm SUPERSMART Wohnung als Pflegewohnung oder Minisozialwohnung
  • alle mit Balkon oder Garten
  • Größen: 50, 70, 80, 120 qm
  • Ein gemeinschaftlicher Innenhof mit Beeten, einem Kleinkinderspielplatz und eine Gemeinschaftsterrasse sollen das Miteinander der neuen BewohnerInnen fördern.

Wer baut?

  • Bauträger: AUFBAU
  • Architektur: ARGE Koeb & Pollak Schmöger
  • Landschaftsplanung: DI Dr Karin Standler
  • Baubeginn: März 2017
  • Bezug: Nov 2019