Bezirke
Navigation:
am 6. Mai

Nordbahnhof update: Kröten + Belebung + Baustelle

Uschi Lichtenegger, Bernhard Seitz - Die Kröten und Eidechsen sind in ihr Ersatzbiotop gesiedelt, das IMGRO-Lager wird zur bespielten Nordbahn-Halle. Die Unterführung Taborstraße wird für den Bauverkehr hergerichtet.

Wechselkröte
Wechselkröte
Ersatzbiotop Wechselkröte
Ersatzbiotop Wechselkröten
Ersatzbiotop Zauneidechse
Ersatzbiotop Zauneidechse

Tierschutz IST WICHTIG

Am Freitag, dem 5. Mai, sind die streng geschützten Wechselkröten und Zauneidechsen in ihr Ersatzbiotop übersiedelt, damit sie beim Bau des Bildungscampus und der Wohnallee nicht Schaden nehmen können. 

  • ​Die Wechselkröten haben nun zwei eigene Laichgewässer, die je 150m² groß und etwa 40cm tief sind. 
  • Die Zauneidechsen haben drei Habitate – es sind ca. 50m² mit Holzstrukturen, Wurzelstöcken, Schotter, Sand und Steinblöcken. 

Wir bitten alle, die sich bei den Biotopen spazieren gehen, auf den Schutz der Tiere zu achten. 

  • ​Es sollten im Tümpel keine Goldfische ausgesetzt werden, die Hunde sollten nicht reinlaufen und man soll bitte keine Steine reinwerfen. 
  • Bei den Lebensräumen der Zauneidechsen bitte keine Steine oder Holzstämme entfernen und die Hunde an die Leine nehmen. 

Danke für Ihre Mithilfe!

Amphibienschutz Nordbahnhof

JETZT KOMMT DIE Nordbahn-Halle

Von den BewohnerInnen oft gefordert – nun kommt Belebung ins Viertel: das ehemalige IMGRO-Lager heisst nun Nordbahn-Halle und wird bis 2019 von der TU Wien und Architekturzentrum Wien in Kooperation mit vielen spannenden PartnerInnen bespielt.

Die Nordbahn-Halle wird für die nächsten Jahre zum Experimentierort für nachhaltige Nutzungen im neuen Nordbahnviertel.

​Hier gibt`s alle Infos: https://www.nordbahnhalle.org

Achtung: Möchtest du deine Geschäftsidee oder dein Projekt im Stadtentwicklungsgebiet Nordbahnhof starten? Dann findest du in der Andockstation Nordbahn-Halle eine ideale Ausgangsbasis vor. Bis 21. Mai 2017 kannst du dich für einen der 25 geförderten Arbeitsplätze in der Halle bewerben.

Plan Nordbahn-Halle
Nordbahn-Halle Illustration

Unterführung Taborstraße

Die Baustellenzu- und -abfahrt für den Bildungscampus und einige Bauten der Wohnallee wird nach intensiven Bemühungen der Bezirksvorsteherin und der ÖBB nun doch nicht über die Weschelstraße, sondern Richtung Kreuzung Nordbahnstraße/Taborstraße erfolgen. Die ÖBB ist gerade dabei, die Unterführung Taborstraße für den Bauverkehr herzurichten. 

Aufgrund von Haftungsfragen sowie aus Gründen der Baustellensicherheit wird die Unterführung für FußgängerInnen und RadfahrerInnen aber leider noch nicht benutzbar sein. Wir ersuchen um Verständnis!

Die Wildnis in der freien Mitte wird von dieser Baustraße nicht beeinträchtigt.

Unterführung Taborstraße
An der Unterführung Taborstraße wird noch gearbeitet.