Bezirke
Navigation:
Brigitte Redl-Manhartsberger

Brigitte Redl-Manhartsberger

Aktivistin
„Die Leopoldstadt ist kein Aktienpaket. Die historisch gewachsene Vielfalt, dieses urbansten aller Bezirke Wiens, darf nicht zerstört werden.“
Brigitte Redl-Manhartsberger

KURZ GEFRAGT

Wie würdest du dich mit drei Wörten beschreiben?

Nervös, kreativ, phantasievoll.

Hast du Vorbilder?

Ja, und sie werden immer jünger.

Was liegt dir politisch besonders am Herzen?

Der Schutz des baukulturellen Erbes und der Erholungsräume: "Grand Hotel National", Theophil Hansen, Tribünen der Krieau und Trabrennbahn, Donaukanalpartitur, Freie Mitte am Nordbahnhof.

Krieau

Biografie

  • ​Seit 2014 Grüne Aktivistin im Bezirk
  • Von 2010 bis 2014 Grüne Bezirksrätin in der Leopoldstadt
  • Seit 2005 Mitglied bei den Grünen Leopoldstadt.
  • Initiatorin von „Sonntags“-Exkursionen des AzW, zu den Austragungsorten des Baugeschehens in Wien – und grenzüberschreitend.
  • Gründungsteam Architekturzentrum Wien, Engagement als Architekturvermittlerin.
  • Allerbeste Söhne, Ferdinand und Josef, Enkel Henry Redl
  • Ehe mit dem Wiener Stadtplaner- und Städtebautheoretiker Leopold Redl.
  • Zeichnerin frei und in Architekturbüros
  • Studium Hochschule für Angewandte Kunst, in Wien.
  • Geboren in Innsbruck